Letztes Feedback

Meta





 

02.07.2011

Als wir endlich nach einer langen unbequemen Fahrt in Rotterdam ankamen waren wir überglücklich, dies wurde jedoch durch das komplizierte System der Rotterdamer Metro getrübt. *haben es immer noch nicht kapiert*

Nach einer kurzen Zeit der Entspannung bei unserer sehr netten Mitbewohnerin, bei einem schön kühlen Getränk entspannten wir kurz bis es zum Höhepunkt des Tages kam.

Unserem ersten Besuch auf dem Markt "BAZAR", wir waren beide beeindruckt von der Vielfalt des Angebots und von den Preisen wie auch von der Masse der Leute und dem Geschrei der Verkäufer. Man kann nur sagen ein Besuch auf einem Markt in Rotterdam lohnt sich.

Wir konnten es kaum glauben, wir haben für 13€ unglaublicherweise ca. 9kg Obst und Gemüse : 2kg Äpfel, 2 Ananas, 1,5kg Feigen, 500g Himbeeren, 2 Auberginen, 2 Brokkoli, 1kg Pilze, 2 Mango, 2 Gurken, 1/4 Wassermelone, 2 Salatköpfe, 2 Brote 

Danach haben wir das erstandene Gemüse in etwas essbares umgewandelt und uns an Himbeeren satt gegessen.

Damit endete der erste Tag in Rotterdam erfolgreich und aufregend.

Wir sind schon auf den morgigen Tag gespannt.

2.7.11 22:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen